English version

FGGB * GB&CWPS * FGI
Internet-Ansichts-Sendung

Allgemeines

Das Angebot IAS richtet sich an die Mitglieder der FGGB, der GB&CWPS und der FGI. Angeboten werden Briefmarken und andere philatelistische Belege aus den Sammelgebieten der Vereine. Das Angebot erfolgt zu Festpreisen. Teilnehmen können die Mitglieder der beteiligten Vereine als Einlieferer und als Käufer. Das aktuelle IAS-Angebot wird zur Ansicht jeweils für ca. 4 Wochen bereitgestellt und danach ohne Ankündigung entfernt.
Die Abwicklung erfolgt über einen IAS-Leiter.

IAS-Leiter

Peter Christensen von der GB&CWPS. Der IAS-Leiter überprüft Einlieferungen auf sammelwürdige Qualität und sorgt für korrekte Auszeichnung des Angebots. Eine Haftung des IAS-Leiters oder der beteiligten Vereine für Echtheit, Qualität und korrekte Auszeichnung der Ware ist ausgeschlossen.

Adresse: E-Mail: peter.christensen@web.de
Peter Christensen Telefon: +49 (0) 6196 94 69 40
An den Krautgärten 29
65760 Eschborn
Germany

Regeln für Käufer,
Stand 06. 02. 2017

Der Käufer wählt aus dem vorgestellten IAS-Angebot einzelne Blätter oder auch nur bestimmte Stücke aus. Diese bestellt er beim IAS-Leiter zur Ansicht.
Lesen Sie die aktuellen Regeln vor jeder Teilnahme am IAS. Mit der Teilnahme am IAS erkennen Sie die jeweils aktuellen Regeln an.
Zur Teilnahme als Käufer ist eine (einmalige) Anmeldung erforderlich. Die
aktuellen Regeln und das erforderliche Formular zur Anmeldung finden Sie hier (PDF-Datei). Füllen Sie das Formular aus und senden Sie es per Post oder gescannt als E-Mail Anhang an den IAS-Leiter.
Änderung zum 01.01.2017: Auf Beschluss des Vorstandes der GB&CWPS (siehe Contact Nr. 170) zahlen Käufer ab 01.01.2017 eine Provision von 7,5% des Entnahmewertes.

Regeln für Einlieferer,
Stand 06. 02. 2017

Zur Einlieferung eignen sich Briefmarken und philatelistische Belege aus den Sammelgebieten der beteiligten Vereine. Angenommen wird Material in gutem, sammelwürdigem Zustand. Gebrauchte Marken sind normalerweise frei von Papier- und Falzresten einzuliefern. Marken, die nach 1970 ausgegeben wurden, eignen sich normalerweise nicht zur Einlieferung, da der Bedarf meist zu gering ist.
Es ist sinnvoll, vor einer Einlieferung den IAS-Leiter zu konsultieren.
Vor
jeder Einlieferung muss der Einlieferer ein Einlieferungsformular einreichen. Die aktuellen Regeln für Einlieferer und das erforderliche Formular finden Sie hier (PDF-Datei). Füllen Sie das Formular aus und senden Sie es per Post oder gescannt als E-Mail Anhang an den IAS-Leiter.
Senden Sie die Einlieferung erst nach Bestätigung durch den IAS-Leiter.
Änderung zum 01.01.2017: Auf Beschluss des Vorstandes der GB&CWPS (siehe Contact Nr. 170) zahlen Einlieferer ab 01.01.2017 eine Provision von 7,5% des Entnahmewertes.

Bedienungsanleitung

Eine Bedienungsanleitung (PDF-Datei) finden Sie hier.

Bestellschein

Einen Bestellschein zum Ausdrucken (PDF-Datei), passend für Fensterumschlag, finden Sie hier.

Welches Gebiet auswählen?

Es wird nicht für jedes Briefmarken-Land ein Gebiet zur Auswahl definiert. Bestimmte Briefmarken-Länder werden in Gebieten zusammengefasst. Eine Liste mit der Zuordnung von Briefmarken-Ländern zu Gebieten finden Sie hier.

Bestätigung der Käuferregeln.

Mit dem Setzen des Häkchens erkenne ich die aktuellen Regeln für die Nutzung des IAS an!

Alles oder nur Neues anzeigen.

Ihr letzter Besuch

Anzeige ab Datum:
Zum Ändern Feld anklicken

    Anzeige ab Datum     Alles anzeigen


Gebiet auswählen durch Anklicken.

Danach Start drücken.


Diese Homepage wird von Freiwilligen der FGI gepflegt. Im Laufe der Jahre haben folgende Mitglieder der FGI Zeit zur Pflege investiert:
Joachim Wrede
Für Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte an: jwrede@arcor.de